Die Hobbymannschaft feiert ihre Vizemeisterschaft

Zum Jahresende begegnete TSG Schlitz III der starken Mannschaft aus Wehrda/Schenklenksfeld im Finale. Der Austragungsort war Haunetal Wehrda. Die Schlitzer Mannschaft verpasste den Meistertitel knapp mit 3:5.

Im ersten Herrendoppel spielten Thomas und Christoph. Als eingespieltes Team gewannen sie nach zwei Sätzen mit 21:13 und 21:19. Im zweiten Herrendoppel gab es harte Kämpfe zwischen den Teams. Frank und Daniel konnten den ersten Satz mit 22:20 für sich entschieden. Den Gegnern gelang jedoch im zweiten Satz der Ausgleich. Die Schlitzer Herren setzten sich im dritten Satz durch und holten den zweiten wichtigen Punkt (21:18). Das Damendoppel verloren Waltraud und Doris nach zwei Sätzen mit 21:13 und 21:16. Waltraud und Olaf traten im gemischten Doppel an und verloren mit 21:12 und 21:06.

Christoph setzte seine Siegesserie fort und gewann im ersten Herreneinzel mit 21:18 und 21:19. Er untermauerte damit seine starke Leistung während der gesamten Saison. Im zweiten Herreneinzel verlor Daniel nach zwei Sätzen (14:21 und 15:21). Auch im dritten Herreneinzel mussten die Schlitzer einen weiteren Punkt abgeben. Thomas verlor in zwei Sätzen mit 14:21 und 18:21.

Im Rahmen des Spieltages bedankten sich alle beteiligten Vereine mit kleiner Aufmerksamkeit für die Leitung der Hobbyliga bei Katja und Jürgen Becker. Dank ihrer guten Organisation verlief die Saison reibungslos und die Freizeitspieler können sich weiterhin regelmäßig in einem freundschaftlichen Wettbewerb austauschen.

  • IMG_2159
  • IMG_2166
  • IMG_2169
  • IMG_2171
  • IMG_2175

 

TSG Schlitz III gratuliert der Siegermannschaft der Saison und freuen sich schon auf den Beginn der nächsten Saison im kommenden Jahr. Zum neuen Jahr wünscht die Mannschaft allen Vereinsmitgliedern und Unterstützern einen guten Start.